Frauennotruf – Fach- und Beratungsstelle
bei sexualisierter Gewalt

Aktuelles

Das Beratungszentrum des Frauen für Frauen e.V. Leipzig ist bis auf Weiteres, aufgrund des Coronavirus, für Besucher*innenverkehr geschlossen. Sprechen Sie uns auf unseren Anrufbeantworter oder schreiben uns eine E-Mail. Wir versuchen in geeignetem Rahmen Beratungen weiter fortzuführen. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn eine Rückmeldung nicht umgehend erfolgt.

Aktuelle Hinweise zum Thema

  • häusliche und sexualisierte Gewalt,
  • Informationen zu Veranstaltungen,
  • und den Aktionen von Frauen für Frauen e.V. Leipzig

finden Sie auf unserer Facebook-Seite

Stellenangebot

Zur Erweiterung unseres Frauenberatungszentrumsteams suchen wir ab
01.11.2019 eine
staatlich anerkannte Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin
für 40 Stunden, zunächst befristet für 1 Jahr mit Option auf ein unbefristetes
Arbeitsverhältnis.

Aufgabengebiete
➢ Traumasensible Fachberatung und –begleitung von:
➢ Betroffenen sexualisierter Gewalt
➢ Angehörigen und
➢ Fachkräften
➢ Krisenintervention
➢ Mitarbeit in der 24 Std. Bereitschaft
➢ Begleitung von verletzten Zeug*innen im Strafverfahren
➢ Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit
➢ Netzwerkarbeit und Qualitätssicherung
➢ Konzeptionelle Weiterentwicklung

Formale Voraussetzungen
➢ abgeschlossenes Fachhochschulstudium (B.A., M.A., Diplom)
➢ Fachkompetenzen zum Thema sexualisierte Gewalt insbesondere gegen

Frauen und Mädchen
➢ Erfahrungen im Umgang mit sozialen Medien
➢ sicherer Umgang mit Exel und Word
Wir wünschen uns eine Person mit Herz und Humor, die
➢ die Bereitschaft und Fähigkeit mitbringt, sich mit sexualisierter Gewalt
und den gesellschaftspolitischen Bedingungen auseinanderzusetzen,
➢ vor dem Hintergrund einer feministischen und antirassistischen
Grundhaltung arbeitet,
➢ team- und kooperationsfreudig ist und die Befähigung zur Selbstreflexion
und Selbstfürsorge mitbringt
➢ die Bereitschaft mitbringt, in einer selbstverwalteten, soziokratischen
Organisationsstruktur mitzuwirken
➢ und über ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit, Selbstinitiative und
Eigenverantwortung im Hinblick auf vielfältige Aufgaben verfügt.

Wünschenswert sind:
➢ berufliche Erfahrung im Kontext sexualisierter Gewalt
➢ Fremdsprachenkenntnisse
➢ beraterische/ (trauma)therapeutische Zusatzausbildung

Wir bieten
➢ selbstständiges Arbeiten in einem engagierten und kompetenten Team
➢ einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz
➢ Supervision
➢ eine soziokratische Organisationsstruktur
➢ Dotierung nach TVÖD S11b

Aussagekräftige und vollständige Bewerbungen, möglichst bis 29.10.2019 per
Mail an:
kontakt@frauenberatung-leipzig.de