Frauennotruf – Fach- und Beratungsstelle
bei sexualisierter Gewalt

Frauennotruf

Wer kann sich an den Frauennotruf wenden?

  • Menschen, die von Vergewaltigung, sexuellem Missbrauch oder anderen Formen sexualisierter Gewalt betroffen sind oder waren
  • Angehörige, Freund*innen, die helfen wollen, aber nicht wissen, was sie tun können
  • alle, die mit dem Thema konfrontiert sind und Unterstützung suchen

Angebote

Krisenintervention
In akuten Krisensituationen sind wir rund um die Uhr unter der Nummer 0341 – 30 61 0800 erreichbar.
Gemeinsam überlegen wir, welche die nächsten Schritte sein können.

Beratung
Menschen, die von sexualisierter Gewalt bedroht oder betroffen sind, erhalten bei uns umfassende Beratung und kompetente Hilfe bei der Klärung und Bewältigung des Erlebten.
Sie können sich telefonisch, per Mail oder persönlich beraten lassen. Wir bemühen uns um kurzfristige Termine.
Das Angebot ist für Sie kostenlos und kann anonym genutzt werden.
Auch Angehörige, Freund*innen, Vertrauenspersonen, Fachkräfte und Multiplikator*innen können sich an uns wenden.

Fonds sexueller Missbrauch und Opferentschädigungsgesetz
Wir unterstützen Betroffene bei der Beantragung von Leistungen nach dem Opferentschädigungsgesetz oder aus dem Fond Sexueller Missbrauch.

Schreiben Sie uns eine Mail oder sprechen Sie auf den Anrufbeantworter und vereinbaren Sie einen Termin.