Frauennotruf – Fach- und Beratungsstelle
bei sexualisierter Gewalt

Kinder- und Jugendberatung

Sexualisierte Gewalt / sexueller Missbrauch gegen Kinder
und Jugendliche lässt sich definieren als:
jede sexuelle Handlung, die an oder vor einem Kind
entweder gegen seinen Willen vorgenommen wird oder
der das Kind aufgrund seines körperlichen, psychischen
und kognitiven Entwicklungsstandes nicht wissentlich
zustimmen kann. Täter*innen nutzen dabei Macht- und
Autoritätspositionen aus, um eigene Bedürfnisse auf
Kosten des Kindes zu befriedigen.
Wer kann sich an die Kinder- und Jugendberatung
wenden?
• alle Kinder und Jugendlichen bis 21 Jahre (m/w/d), die
von sexualisierter Gewalt / sexuellem Missbrauch bedroht
oder betroffen sind oder waren
• Eltern, Angehörige und Freund*innen
• Fachkräfte und Multiplikator*innen
Angebote:
Sozialpädagogische und traumasensible Beratung
Kinder und Jugendliche, die von sexualisierter Gewalt
betroffen sind oder waren, und deren Angehörige erhalten
bei uns eine umfassende Beratung um das Erlebte
bewältigen zu können. Die Beratung kann telefonisch und
oder in unseren Beratungsräumen stattfinden.
Zeug*innenbegleitung zu Polizei und Rechtsberatung
Zu diesen oft belastenden Terminen können wir Kinder und
Jugendliche im Rahmen unserer Beratung begleiten.
Fachberatung für Fachkräfte
Gern beraten wir Fachkräfte und ihr Team im Sinne der
Traumapädagogischen Fachberatung und unterstützen bei
der Entwicklung von Schutzkonzepten.